Startups sind in aller Munde, doch nur 1-2 von 10 risikoreichen Neugründungen sind am Markt erfolgreich. Der Erfolg liegt in der richtigen Planung, Berechnung, Gestaltung und Vermarktung der neuen Firma. Genau dieses Wissen und diese Fähigkeiten vermittelt die Workshop-Reihe „Startup-Know-how für Alle“ der Fachhochschule des BFI Wien. Und das kostenfrei!

Zielgruppe

  • Sie sind ein Mensch mit Ideen, die sie umsetzen wollen
  • Sie interessieren sich für eine Unternehmensgründung und sind auf der Suche nach Ideen und Kompanions
  • Sie sind Studierende/r (bei Überschneidungen mit Lehrveranstaltungen „anwesenheitsfrei“) oder sind AbsolventIn der Fachhochschule des BFI Wien
  • Sie sind UnternehmerIn mit Umgestaltungswillen

Aufbau

Jeder Workshop besteht aus einem theoretischen und einen praktischen Teil und Real-Life Beispielen. Bei Bedarf schicken wir Ihnen vorab oder nach dem Workshop Materialen zum Selbststudium.

Programmleiter Martin Giesswein spannt den inhaltlichen Bogen auch zwischen den Workshops. Von der ersten Stunde an arbeiten Sie an Ihrer realen oder fiktiven Gründungsidee, die zu einer Abschlusspräsentation führt.

Es gibt keine Prüfung! Sie erhalten ein Zertifikat bei mehr als 75% Anwesenheit!

Fachlich liegt ein besonderer Augenmerk auf die Gründung  im digitalen Anwendungsbereich, realwirtschaftliche Gründungsideen werden aber durch die Systematik voll mitbetreut.

Ziel

Nach Absolvierung der gesamten Workshop-Reihe „Startup-Know-how für alle“ verfügen Sie über ein umfassendes Verständnis und Wissen der wichtigsten Faktoren einer erfolgreichen Firmengründung und der Planung der ersten Wirtschaftsjahre.

Sie können eine Chancenabwägung Ihrer Geschäftsidee selbständig vornehmen und haben Sicherheit in der Präsentation Ihres Vorhabens erlangt. Des Weiteren kennen Sie die relevanten privaten öffentlichen Stellen, die Ihr Unterfangen unterstützen können und bei späteren Detailfragen und Umsetzungen wichtige Partner sein werden.

Der Programmleiter:

Martin Giesswein ist Lektor und Unternehmer in den Bereichen Digitalwirtschaft und Startups. Er ist Mitbegründer der Initiative „DigitalCity.Wien“ und Startupcoach bei „Innovation2Company“

 

6 Workshops, die einzeln oder BESSER ALLE besucht werden können:

1. Kleines Startup 1×1: 13.Oktober 2016 |17:30-20:00

Inhalt: Allgemein Strukturen | Herangehensweise | Umgang mit Risiko | Digitale Plattform | relevante Medien | Lean Startup Methode | Kosten zu Beginn | das richtige Gründungsteam | Content Marketing | Spieler in Wien

Co-Vortragender:

Michael Kunz
Co-Founder und CEO everbill.com

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2. Rechtliche Aspekte: 20.Oktober 2016 |17:30-20:00

Inhalt: Rechtsformen | Beteiligungsformen | Haftungen | Arbeitsrecht | Sozialversicherungsrecht

Co-Vortragender:

Rechtsanwalt

Christof Strasser
Rechtsanwalt

3. Business Plan und Marktzugang: 27.Oktober 2016 |17:30-20:00

Inhalt: Planung der nächsten drei Jahre | Grundlagen der Investoreninformationen | Kooperationen und MultiplikatorInnen für die Neugründung

Co-Vortragender:

Alexander Hummer

Alexander Hummer
Founder AERC Consulting. http://www.aerc.at/

Merken

Merken

Merken

Merken

4. Finanzierung und Investorenansprache: 7. November 2016 |17:30-20:00

Inhalt: Finanzierung und Wachstumsstufen | Investorensuche | Vorbereitung auf Investorengespräche

Co-Vortragende:

Petra Wolkenstein
MIM – Geschüftsführung Konsultori Boutique Unternehmensberatung

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

5. Pitchtraining und Präsentationsvorbereitung: 9. November 2016 |17:30-20:00

Inhalt: Pitchtraining und Präsentationsvorbereitung | Elevator Pitch Übungen | Arbeiten an der eigenen Powerpoint oder Prezi für das zu gründende Unternehmen mit Supervision

Co-Vortragender:

lorenz

Lorenz Edtmayer

Digital Entrepreneur – CEO und Geschäftsführender Gesellschafter TAILORED MEDIA GROUP & Co-Founder & Partner DerBrutkasten

Merken

Merken

Merken

Merken

6. Abschluss-Pitch: 17. November 2016 | 17:30-20:00

abschlusspitch

Inhalt: Präsentation der Gründungspräsentationen vor einer Fachjury | Auswahl eines/r Siegerteams/GründerIn mit Preisverleihung | Zertifikatsverleihung an die AbsolventInnen der Workshop-Reihe | Nachberichterstattungsfoto